Direkt zum Inhalt

UMC Primary School Campbell Town, Waterloo

Langanhaltende Unterstützung von besonders bedürftigen Kindern durch Essen, sauberes Wasser, Kleidung, regelmäßige Gesundheitsvorsorge und Schulmaterial.

UMC Primary School Campbell Town, Waterloo

Schulbetrieb ruht derzeit

Seit Ende März ruht der Schulbetrieb aufgrund der staatlichen Anordnung an allen Bildungseinrichtungen und somit auch an der UMC Primary School bis auf weiteres wegen der Corona-Epidemie. Im Zuge der vom Verein angestossenen Hilfsmaßnahmen gegen die Corona-Epidemie wurden die letztes Jahr gespendeten Nähmaschinen genutzt, um Masken zu nähen. So konnten bereits über 2000 Masken an Gemeindemitglieder und Schulkinder ausgegeben werden.

Das erste Schulhalbjahr wurde mit durchschnittlich 520 Schülern erfolgreich abgeschlossen. Leider entwickelt sich die vom Verein angestoßene IT-Schulung der Lehrkräfte noch nicht im gewünschten Maß. Ab Herbst 2020 soll eine weitere Qualifizierungsinitiative für die Lehrkräfte stattfinden. Ebenfalls muss die Nachfolgeplanung der Schulleitung vorbereitet werden.

Den Zugang zur Bildung ermöglichen

Die erste Aktion für die Schule wurde bereits im Dezember 2014 gestartet. Sie kam durch den direkten Kontakt mit der Direktorin der Schule, Saffiatu Turay, aufgrund der in 2014 ausgebrochenen Ebola-Epidemie zustande. Im Mai 2015 hat der Vorstand des Vereins beschlossen, den Waisenkindern der UMC Primary School Campbell Town in Freetown weiterhin zu helfen. Jeden Monat wird Essen, Kleidung und Schulmaterial bereitgestellt. Außerdem werden regelmäßige medizinische Untersuchungen der bedürftigen Kinder gewährleistet.

Weihnachtsaktion

UMC Primary School Campbell Town, Waterloo

UMC Primary School Campbell Town, Waterloo

Fondsinitiative zur Finanzierung des Besuchs einer Secondary School

Seitdem unterstützen wir die Schule monatlich, um den bedürftigsten Kindern den Schulbesuch auch weiterhin zu ermöglichen: Wir gewährleisten die Verteilung von Nahrungsmitteln, Kleidung und Schulmaterialien sowie die regelmäßige medizinische Untersuchung der bedürftigsten Kinder. Die Schule wurde im Sommer 2017 prämiert und von der nationalen Schulbehörde in die Kategorie A hochgestuft. Im Jahr 2018 haben etwa 500 Schülerinnen und Schüler die Schule besucht und von der Einrichtung profitiert. Aber auch an weiterführende Bildung muss gedacht werden: Vom Verein wurde ein Fonds eingerichtet, der den Ebola Waisen den Besuch einer Secondary School ermöglicht. 2019 wurden die ersten Absolventinnen und Absolventen der UMC Primary School unterstützt.

Zur Übersicht back